© Jérémy Faillat
Auxerre in einem Tag

Die Unvermeidbaren in einem Tag

Auxerre in einem Tag? Das ist möglich!

Für einen gelungenen Tag, hier eine Auswahl der wichtigsten Sehenswürdigkeiten.

In einem Blick

Sie haben keine Zeit Auxerre zu besichtigen aber Sie möchten die wichtigsten Sehenswürdigkeiten nicht vermissen? Dann ist diese Seite für Sie gemacht!

Auxerre, seine Fachwerkhäuser, seine Denkmäler und Museen sind ganzjährig zu besuchen.

Während einem Tag, gehen Sie auf der Entdeckung der Geschichte von Auxerre.

Die Anlage der Abtei Saint-Germain, die seit über 1000 Jahren existiert, ist so gut wie vollständig erhalten. Die Kryptenanlage aus dem 9. Jh. , der Höhepunkt eines jeden Besuches, ist mit den ältesten Wandmalereien verziert, die bisher in Frankreich entdeckt wurden.

Das Vorschiff der Abteikirche ist seit Juni 1999 für die Öffentlichkeit zugänglich. Nach 10 Jahren archäologischer Grabungen vervollständigen neue Überreste an Mauerwerken und Sarkophagen aus dem 6., 7. und 9. Jh. das Bild.
Ein Muss sind der Kapitelsaal aus dem 12. Jh., der Weinkeller aus dem 14. Jh., der Kreuzgang aus dem 17. Jh. sowie außerhalb der Anlage der Südturm (Tour Saint-Jean) aus dem 12. Jh., an dem man den spitzen, 8kantigen Steinhelm bewundern kann.

Öffnungszeiten und Preise

  • Im Juli und August täglich geöffnet. Von September bis Juni, Dienstags Ruhetag.
  • Informationen über die Öffnungszeiten des Klosters: Tel.: 00 33 (0)3 86 18 02 90 oder www.auxerre.fr

Die Kathedrale Saint-Etienne, ein gotisches Werk hat das Merkmal nur einen Turm zu haben.

Es lohnt sich vor der Fassade einen Halt zu machen, um sich die vielen Flachreliefs, die verschiedene Szenen der damaligen Epoche, darstellen anzuschauen.

Die Glasfenstern vom 15. und 16. Jahrhundert, sowie das Herz sind sehenswert.

Sehen Sie sich unbedingt die Kryptenanlage die für ihre seltene Wandmalerei des „Christus zu Pferde“ berühmt ist. Auch der Kirchenschatz mit wertvollen Kultobjekten (Emaillemalereien aus dem 13. Jh., Miniaturen und alte Handschriften) lohnt den Weg

Öffnungszeiten und Preise
Informationen über die Öffnungszeiten der Kathedrale : 00 33 (0)3 86 51 29 20.
Preise: 5€ (Krypta + Schatz); 3.50€ (Krypta allein). 2€ Schatz allein. Gratis für Kinder unter 12 Jahre.

Der Uhrturm wurde im Laufe der Jahrhunderte mehrmals umgebaut. Zuerst als Gefängnis benutzt, der Turm wurde dann in 1483 als Uhr benutzt. Ein Feuer zerstörte den Turm in 1825, aber der Turm wurde vom Architekt Paul Boeswillwald wieder erbaut.

Unten am Turm befindet sich die Kammer mit dem Uhrmechanismus. Das Besondere an der Uhr sind ihre beiden Zeiger. Der eine hat als Spitze die Sonne, der andere den Mond, und sie zeigen die Sonnen- bzw. Mondbewegung an.
Beide treffen Sich um Mittag bei Neu Mond und Mitternacht bei Vollmond.

Wir sind dafür!

  • Entlang des Flusses Yonne bummeln und die angelegenen Hausboote bewundern.
  • Sich in den kleinen Strassen der Stadt verlieren und die Fachwerkhäuser bewundern. Man zählt 534 Häuser…

Das Tourismusbüro steht Ihnen zur Verfügung, um Ihnen bei der Vorbereitung Ihres Aufenthaltes zu helfen.

Kontakt
  • Tel : + 33  (0)3 86 52 06 19
  • Mail : info@ot-auxerre.fr
  • 7 Place de l’Hôtel de Ville
Praktische Informationen
  • Folgen Sie uns auf Instagram @AuxerroisTourisme
  • #auxerroistourisme