© OT Auxerre
100% lokale Spezialitäten

Speise & Weine Akkord

Eine reiche Gastronomie, Synonym von Teilen, Gemütlichkeit und Staunen.

Lokale Spezialitäten, als Konzentrat der Burgund.

Vom Aperitif bis zum Nachtisch, eine 100%ige Erfahrung der regionalen Küche!

Die „gougère“: Königin des Aperitifs

Die gougère ist ein Muss der burgundischen Gastronomie. Brandteig mit Käse, geeignet fürs Aperitif.

Im Herbst, vermissen Sie nicht das Fest der gougère in den verschiedenen Stadtviertel des Zentrums, mit Vorführungen der Bäcker und dem Wettbewerb der besten gougère.

Entdecken Sie Pyneu Prunutz. Er bearbeitet das original Rezept mit verschiedenen GeschmÄcke (Dijon Senf, Lachs, Petersilienbutter, Espelettepfeffer…). Sie finden Seine gougères auf verschiedenen Märkten aber auch in seinem Geschäft, place Saint-Nicolas in Auxerre.

 

 

Die Kirscherzeugung

Die Kirscherzeugung nimmt einen grossen Platz in der Landschaft von Coulanges-la-Vineuse und den umgebenden Dörfern Jussy, Gy-L’Evêque oder Irancy.

Was ist denn noch angenehmer als ein Spaziergang durch den blühenden Kirschbäumen? Im Juni und Juli, können Sie direkt Ihre Kirschen beim Anbauer oder an einer der kleinen Stände entlang der Strasse kaufen. Sie können auch die Kirschen selber pflücken.

Typische Speisen und lokale Produkte

Anderes umgänglisches Beispiel: die Burgunder Trüffel, schwarzes Diamant der Gastronomie mit einzigartigen Aromen und Geschmacken. Der geräucherte Lachs vom Borvo: eine burgundische Institution! Und nicht zu vergessen: den Pertersilienschinken, der Cassis, Schinken mit Chablis Sauce, „Meurette“ Sauce Eier, Boeuf Bourguignon (Rind in Weinsauce)…und alle Käse von der Region wie den Epoisses, Soumaintrain oder frischen Ziegenkäse.

Als Süssspeise, geniessen Sie einen Lebkuchen oder Kirschen die in der Auxerre Gegend produziert werden.